Wir stellen uns vor

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, der im Jahre 1993 gegründet wurde.

Wir sind parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Seit seiner Gründung nahm unsere Institution eine rasante Entwicklung. Waren die wenigen Mitarbeiterinnen anfangs noch im Gemeindeamt auf engstem Raum untergebracht, so brachte die Übersiedlung Ende der neunziger Jahre an den Murweg bereits eine wesentliche räumliche Erweiterung.

Der Ausbau der Klientenbetreuung und die dadurch nötige Personalaufstockung waren im Jahr 2007 ausschlaggebend für die Übersiedlung an den Schwimmbadweg, wo wir nun eine neue Bleibe gefunden haben!

Unser Verein verfügt über folgende Organe:

  • Die Generalversammlung tritt einmal im Jahr jährlich zusammentritt.
  • Der Vorstand besteht aus 7 Mitgliedern und trifft sich regelmäßig, um wichtige Fragen zu erörtern und Entscheidungen zu treffen.
  • Der Obmann des Vereins ist seit Oktober 2014 Franz Berger, im Hauptberuf Direktor der LLA Weitau in St. Johann.
  • Seine Stellvertreterin und Schriftführerin ist Christa Burger aus Kirchdorf.
  • Kassierin ist Sabine Trabi aus Oberndorf.
  • Weitere Vorstände sind Dr. Maria Krepper und Vizebürgermeister Dr. Georg Zimmermann beide aus St. Johann sowie Maria Schneider aus Kirchdorf und Bernhard Lederer aus Oberndorf.
  • Die Rechnungsprüfer sind Herr Direktor Michael Lichtmannegger aus Oberndorf und Gerhard Scharr aus St. Johann.

Der Sprengel wird von einer dualen Führung geleitet. Dem Geschäftsführer obliegt die formale Gesamtführung, wobei diese die kaufmännischen und finanziellen Belange umfasst. Seit Juli 2016 wird diese Funktion von Claus Hutter MA bekleidet.

Der Pflegedienstleitung obliegt die Verantwortung in pflegerischen und medizinischen Dingen. Seit März 2004 hat MSc. Dagmar Stöckl-Berger diese Position inne.

Wir beschäftigen derzeit:

5 Diplomkrankenschwestern
9 Pflegehelferinnen und Altenfachbetreuerinnen
13 Heimhilfen und Haushaltshilfen sowie 3 Verwaltungskräfte

Mit über 30 Mitarbeiter und mehr als 280 Klienten sind wir einer der größten Gesundheits- und Sozialsprengeln in Tirol.
In unserem Verein können Sie selbstverständlich Mitglied werden. Alle Mitglieder haben bei der Generalversammlung das aktive und passive Stimmrecht und das Recht, Anträge zu stellen. Auch können sie auf Wunsch Einblick in die Statuten bzw. Auskunft über die Vereinsorgane erhalten. Vor der jährlichen Generalversammlung besteht auch die Möglichkeit den Jahresabschluss einzusehen.

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt € 20,–. Mit diesem Beitrag unterstützen Sie in erster Linie den Ankauf von Pflegebehelfen, wie elektrische Krankenbetten, Leib- oder Rollstühle.

Alle Personen, die uns helfen wollen, jedoch nicht Vereinsmitglied werden wollen, können uns auch durch Spenden unterstützen.

Unsere Bankverbindung lautet:
Raiffeisenbank Kitzbühel – St. Johann eGen,
IBAN: AT88 3626 3000 0520 4417, Konto Nr. 5.204.417, Bankleitzahl 36.263

Unser Leitbild

Wir begegnen den Mitmenschen mit Respekt und Wertschätzung.

Vision

Wir pflegen und betreuen unsere Klienten, wie auch wir gepflegt und betreut werden möchten. Wir erleben den Menschen mit seinen Beeinträchtigungen in körperlichen, psychischen und sozialen Bereichen. Wir gehen auf seine Bedürfnisse ein und unterstützen ihn in seinen Fähigkeiten.
Der Mensch erwartet von uns umfassende Informationen und vertrauens- und respektvolle Zuwendung durch kompetentes Fachpersonal unter Beibehaltung des gewohnten Lebensstandards.

Pflege und Betreuungsverständnis

Die Pflege ist für uns ein Prozess, der sich ganzheitlich mit dem Körper, dem Geist, der Seele und dem sozialen Umfeld des Menschen befasst. Im Vordergrund unseres Handelns steht die körperliche und seelische Zufriedenheit des von uns betreuten Menschen. Das Ziel unserer Pflege ist, die Selbständigkeit des Menschen zu erhalten, zu fördern und im Rahmen seiner Möglichkeiten wiederzuerlangen. Dabei gehen wir auf individuelle Bedürfnisse ein, nutzen und fördern die Fähigkeiten und erkennen die Grenzen. Um die Qualität unseres Handelns sicherzustellen, arbeiten wir zielgerichtet nach neuesten Pflegestandards sowie einer individuell erstellten Pflegeplanung. Ein wichtiger Aspekt unserer Pflege ist die Kommunikation mit dem pflegebedürftigen Menschen und dessen Angehörigen sowie Beistand und Beratung.

Unternehmensphilosophie

Die Grundvoraussetzungen unserer Arbeit sind:

Fachkompetenz

Verantwortlichkeit

Teamarbeit

Konstruktivität

Informationsfluss

Leistungsbereitschaft

Fort- und Weiterbildung

Seit mehr als 20 Jahren sind wir für unsere Mitbürger da und erfüllen damit eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe.